Kleingärten – Bestandteil kommunalen Lebens
6. Juli 2017
Und wenn Türken und Heiden kämen!
8. August 2017

Wildschweinsteaks mit Pfifferlingen

Rezepte aus und für die Region

Der frühe Sommer treibt die Temperaturen schnell auf 30 Grad und mehr. Doch nicht jeder Tag eignet sich zum Eisessen bis zum Abwinken. Manchmal muss es auch etwas Deftiges sein, vor allem dann, wenn die Saisonprodukte winken.

Heute stellen wir Ihnen ein Wild-Rezept aus dem Kochbuch von Björn Franke vor, der Sie herzlichst in seinem Restaurant „Die Tenne“ in Neu Fahrland begrüßt: Wildschweinsteaks mit Pfifferlingen

Sie benötigen für 4 Personen:

1 Kg Pfifferlinge, 4 EL Butterschmalz, 100 g Bauchspeck, 2 Schalotten, etwas Brühe, Salz, weißen Pfeffer, 1 TL gemahlenen Kümmel, etwas Zitronensaft, 4 Wildschweinsteaks aus der Keule (à 200 g), 5 Stängel Petersilie

Putzen Sie die Pfifferlinge und schneiden Sie sie wie gewünscht in Scheiben. Braten Sie sie dann in der mit 2 EL Butterschmalz erhitzten Pfanne an. Schneiden Sie den Bauchspeck und die geschälten Schalotten in feine Würfel, geben sie zu den Pfifferlingen und garen alles zusammen mit etwas Brühe. Mit Salz, weißem Pfeffer, Kümmel und Zitronensaft würzen Sie nach Belieben.

In der Zwischenzeit werden die Wildschweinsteaks in der mit den übrigen 2 EL Butterschmalz erhitzten Pfanne von jeder Seite etwa 3 Minuten gebraten. Die Petersilienblätter abzupfen, kleinschneiden und unter die Pfifferlinge mischen und nochmals abschmecken.

Zusammen mit den Steaks auf warmen Tellern anrichten und servieren.

Dazu passt ein kräftiges Bauernbrot.

Guten Appetit.

 

X