Der Skulpturenpfad am Groß Glienicker Ufer wird Wirklichkeit
1. Dezember 2016
Festball in der Preußenhalle
1. Dezember 2016

Weihnachtsgrüße aus Georgien

georgien-cDie Pakete in der Poststelle in Groß Glienicke stapeln sich. Die Arbeit hat unerwartet zugenommen. Oksana Mähler erfreut das ebenso wie der Verkauf ihrer puren Säfte und der Gemälde aus ihrer Heimat Weißrussland. Damit nicht genug hat sie Kontakte zu „Bagrationi“ am Ufer des Schwarzen Meeres geknüpft.  Jene Sektkellerei trägt den Namen eines alten Adelgeschlechtes – und Adel verpflichtet bekanntermaßen. Seit über 125 Jahren setzt man auf höchste Qualität und kreiert Sekt nach der klassischen Methode in außergewöhnlichen Geschmacksnuancen. Zur Überraschung der schlanken einstigen Turnerin fragen die Postkunden auch nach anderen Produkten Georgiens. Grusinischer Kognak zum Beispiel und anderes. Die Postkunden kommen ins Gespräch. Das gab es einst in den russischen Läden vor der Wende. Aber auch der Sekt aus der Schwarzmeerregion ist im Gedächtnis geblieben.

Wer mehr wissen oder die Grusinischen Köstlichkeiten erwerben will, der muss sich auf den Weg machen in die „Post Partner Filiale“ von Oksana Mähler in der Groß Glienicker Potsdamer Str. 108. Montags bis freitags ist dort geöffnet von 10.00 – 12.30 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr. Sonnabends auch von 10.00 – 12.00 Uhr. Oksana Mähler jedenfalls wünscht auch auf diesem Weg schon heute ein Frohes Weihnachtsfest.

-red.

X