„Krampnitz”, das neue Ausflugsziel
1. Februar 2018
Golm im Wandel
1. Februar 2018

Weihnachtsfeier „Jung für Alt“

Kinder erhielten für ihr Engagement 372,50 Euro

Unter dem Slogan „Jung für Alt“ gestaltete der Treffpunkt Fahrland e.V. traditionell diesmal am 08.12.17 mit einigen Mitarbeitern des Hortes und des Kinder- und Jugendfreizeitzentrums sowie drei Jugendlichen in der Kulturscheune Marquardt die Seniorenweihnachtsfeier des Ortsteils Fahrland, an der annähernd 120 Ruheständler*innen teilnahmen. Für das bunte Kulturprogramm sorgten die Hortkinder, die Weihnachtslieder sangen und eine weihnachtliche Geschichte erzählten. Die Anwesenden honorierten das Engagement der Kinder durch die Übergabe einer Spende für die Ferienbildungsfahrt 2018 in Höhe von 372,50 €, wofür der Treffpunkt Fahrland e.V. hiermit noch einmal herzlich dankt.

Zeit zum Danke sagen

Unermüdliche Fahrländer starteten den Dezember traditionell am 01.12.17 mit einem Julfest vor und im Kinder- und Jugendfreizeitzentrum in Form eines kleinen Weihnachtsmarktes rund um einen großen gespendeten und von anwesenden Kindern festlich geschmückten Weihnachtsbaum. Für gewiss mehr als 300 Gäste boten fünf kleine Angebotsstände typisches zum Fest. Neben dem unerlässlichen Grill-, Kinderpunsch -und Glühweinstand und den Accessoires, die der Bürgerverein präsentierte, gab es erstmalig zwei Verkaufsstände für Schwibbögen und Holzfensterbilder sowie selbst hergestellte Babysachen und Taschen für junge Mütter. Frau Ruden ließ sich beim Spinnen von farbenprächtiger Alpakawolle zuschauen und wer noch Päckchen für Geschenke suchte, wurde ebenfalls fündig. Auch Bewährtes, wie das Kerzenziehen, gebackene Waffel, durch Vereinsmitglieder angeboten, und die Bastelstraße des Treffpunkt Fahrland e.V. mit Erzieherinnen aus Kita und Hort fehlten nicht. Zur Freude unserer kleinen Gäste kam der Weihnachtsmann und verteilte Süßigkeiten an all´ die braven Kinder. Ein herzlicher Dank soll den vielen Aktiven auf diesem Wege gesagt sein!

Und noch etwas ist nennenswert: zur Jugendweihnachtsfeier des Kinder- und Jugendfreizeitzentrums Fahrland wurden in diesem Jahr Josephine Asch, Celina Humboldt, Sebastian Zander, Tim Granzow und Morris Fiedler mit einer kleinen Aufmerksamkeit gewürdigt, da sie sich im Laufe des zurückliegenden Jahres als Aktive der jungen Generation für den Treffpunkt Fahrland e.V. und somit auch für unseren Ortsteil besonders verdient gemacht haben.

Zu den mittlerweile sehr gut angenommenen Kooperationsbeziehungen gehört die des KJFZ mit der Regenbogenschule Fahrland, in dessen Rahmen wöchentlich zwei Töpfergruppen, eine Schülerberatung, Klassenfeiern und eine Konfliktschlichterausbildung stattfinden.

Sandro Thiel, Leiter des Kinder- und Jugendfreizeitzentrums

X