Ein guter Abschluss zum Jahresende
4. Januar 2018
Saisonales Kochen in der Schule
4. Januar 2018

Was Abgeordneten von der Ordnung der Straßenränder halten

Täglich fahren Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete sowie Stadtverordnete und Mitarbeiter auf der Landesstraße L92 von der B273 durch Fahrland und von Fahrland nach Potsdam. Wenn sie nach rechts und links der Straße schauen, sehen sie vom Unkraut eingewachsene Leitplanken und Verbuschungen. Was für ein unschönes Bild für eine Landeshauptstadt!

Obwohl Ende September ein Versuch unternommen wurde, die Gräben zu mähen, sehen Teile der Straßenränder, dort wo Leitplanken und Büsche stehen, grauenvoll aus.

In der 20-jährigen Zeit, in der die Straßenmeisterei Michendorf die L 92 pflegte, gab es diesen Zustand nicht. Seitdem die Straßenmeisterei Nauen die Arbeiten übernommen habt, wurde der Pflegezustand immer schlechter.

Die Straßenränder zeigen den ländlichen Raum von einer schlechten Seite und da fragt man sich, wie ernst nehmen unsere Abgeordneten den ländlichen Raum, und was für eine Meinung haben unsere Bürger? Alles okay?

G. Schiller, E. Ruden

X