Vorbeugen
9. August 2017
„Obwohl Jesus auch Jude sei…“
1. September 2017

Rezepte aus und für die Region

Die letzten Wochen waren begleitet von unbeständigem Wetter, wobei, beständig war es schon, nur eben sehr nass. Da kommt etwas Gesundes und Nahrhaftes genau richtig, nur leicht muss es sein – es ist schließlich Sommer.

Heute stellen wir Ihnen ein weiteres Rezept aus dem Kochbuch von Björn Franke vor, der Sie herzlichst in seinem Restaurant Die Tenne begrüßt:

Gebratene Hähnchenbrust auf Tomaten-Paprika-Zucchinigemüse

Sie benötigen für 4 Personen: 4 Hähnchenbrüste (à 150 g), Salz, weißen Pfeffer, Paprika (Edelsüß), Mehl, 4 EL Butterschmalz, 5 Tomaten, 1 Paprikaschote (rot), 1 Paprikaschote (gelb), 300 g Zucchini, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote, 1 EL Zucker, 200 ml Geflügelfond, 1 Zweig Thymian, 200 ml Saure Sahne

Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen, mit Salz und Paprika (Edelsüß) würzen, in etwas Mehl mehlieren und in 2 EL Butterschmalz von beiden Seiten schön braun anbraten. Auf ein Blech geben und in den auf 150 ºC vorgeheizten Backofen schieben. In 15 Minuten garen, den Ofen ausschalten und die Hähnchenbrüste noch 5 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit von 5 Tomaten den Stielansatz rausschneiden, gegenüber einritzen und in kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren, in Eiswasser abschrecken, häuten, vierteln und die Kerne und Scheidewände entfernen. Je 1 Paprikaschote (rot), 1 Paprikaschote (gelb) vierteln, die Kerne und Scheidewände entfernen und in 3 cm große Stücke schneiden.

300 g Zucchini waschen, vierteln und in 1 cm breite Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. 1 Knoblauchzehe schälen und feinhacken.

1 Chilischote halbieren, die Kerne und Scheidewände entfernen, feinschneiden. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, 1 EL Zucker einstreuen und hell karamellisieren lassen, die Zwiebel und den Knoblauch zugeben, kurz anschwitzen, Paprika, Zucchini und Chili zugeben und weiter schwitzen lassen. Die Tomaten dazu geben und 200 ml Geflügelfond angießen. Mit Salz, weißer Pfeffer und 1 Zweig Thymian die Blätter abzupfen, klein schneiden, würzen und kurz aufkochen lassen. 200 ml Saure Sahne einrühren, kurz köcheln und nochmals abschmecken. Die Hähnchenbrüste aus dem Ofen nehmen, schräg aufschneiden. Das Gemüse auf vorgewärmte Teller anrichten und die Hähnchenbrüste auflegen.

Dazu Passt frisches Baguettes.

Guten Appetit!

 

X