Neugründung Solidarische Landwirtschaft Potsdam-West
1. Februar 2018
Das Schweigen der Kühe
1. Februar 2018

Knutfest in Falkenrehde

Jeder der kommt, ist ein Förderer

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Falkenrehde (FFF) und der Förderverein der Ortswehr wehr hatten am Samstag, dem 13. Januar zum Knutfest eingeladen. Kein Regen, kein starker Wind aber mehr Kälte als in den Vortagen. Das Wetter war gut zum Weihnachtsbaumverbrennen und das Interesse groß.

Etwa 200 Besucher, auch Gäste aus den Nachbardörfern, kamen und übergaben ihren Lichterbaum den Flammen. Die Knutfeste, die es hier seit dem Jahre 2013 gibt, sind fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens geworden. Nach den Feierlichkeiten zur Jahreswende trifft man sich hier im größeren Rahmen am Dorfgemeinschaftshaus und tauscht sich über dies und jenes aus. Die Feuerwehrleute warfen die Bäume in die Flammenschale, wo sie zum letzten Mal leuchteten. Die Kameraden hatten gut zu tun, weil die Besucher im Verlauf des Abends immer wieder für Nachschub sorgten. Für einen mitgebrachten, abgeschmückten Weihnachtsbaum gab es vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr einen Glühwein gratis. Der Verein sorgte auch mit anderen Getränken und einem Grillstand für eine gute Versorgung.

Jeder der zum Fest kommt, so Fördervereinsvorsitzender Detlef Edeling, sei gleichzeitig ein Förderer der FFF. Das Knutfest in Falkenrehde gehört so auch zu den Feierlichkeiten guter und ehrenwerter Intentionen.

G.S.

X