Zum Jubiläum Vitamine für‘s Ohr
1. November 2017
Verbraucherzentrale bietet Beratung in 15 Sprachen
1. November 2017

In Satzkorn lodert das Feuer

Herbstfest mit der Freiwilligen Feuerwehr Satzkorn

In Satzkorn luden die Freiwillige Feuerwehr und der Ortsbeirat am letzten Freitag im September zum Herbstfeuer 2017 mit der Freude auf ein fröhliches Beisammensein am warmen Feuer mit kühlen Getränken und leckerem Imbiss ein.

Die Freiwillige Feuerwehr Satzkorn scheute für ein schönes Herbstfest keine Mühen

Der Tag mit strahlendem Sonnenschein neigte sich mit einem anmutigen Abendlicht. Feuerwehrleute wienern den Grill, den sie wenig später anfeuern. Zuerst trudeln jüngere Herrschaften ein. Kinder toben sich auf der Festwiese aus und beobachten dann kurz nach 18:00 Uhr begeistert das Anzünden des Feuers.

Während die Veranstalter der Osterfeuer in Marquardt und Fahrland sehr verärgert über die umfangreichen Auflagen der Potsdamer Stadtverwaltung sind und die FF Fahrland sogar angekündigt hat, kein Osterfeuer mehr zu organisieren, gibt es in Satzkorn sogar auch ein Herbstfeuer.

Björn Enders, Wehrleiter der FF Satzkorn, sagte dazu, dass sie sonst auch immer mit vielen Auflagen zu kämpfen hatten, es aber bei dem diesjährigen Herbstfest unproblematischer war. Vielleicht lag es daran, dass sie diesmal gegen einen kleinen Obolus Holz aus dem Wald gekauft haben. Zudem habe Satzkorn nicht mit so vielen Naturschutzauflagen zu tun. Aber vielleicht ist bei der Verwaltung zum Einlenken der übertriebenen Bürokratie gekommen.

In Satzkorn prasseln das Feuer bei Musik und vielerlei Gegrilltes. Ein beliebtes Anlaufziel ist die „Löschbar“, für Durstige. Immer noch neigt sich der schöne Tag. Sonst sieht man nie so viele Menschen auf den Straßen von Satzkorn. Sie sind unterwegs zum Herbstfest.

G. S.

Fotos: Gertraud Schiller

 

X