Feuerwehr Satzkorn lud zum Eisbeinessen
7. April 2018
Meine Wohnung, meine Fahrtzeit, meine Arbeit
7. April 2018

Gleich zwei Jubiläen in Seeburg

AutoService Seelke zum 11. Mal „WERKSTATT DES VERTRAUENS“

Am 12. September 1992 erhielt Manfred Seelke aus Seeburg seinen Meisterbrief. In den 25 vergangenen Jahren hat er sich versilbert. Ein zweites Jubiläum feiert Familie Seelke am 15. September 2018 mit seinem Team: Das 25-jährige Bestehen Ihrer Firma AutoService Seelke, in Seeburg. „An diesem Tag feiert nicht nur unser Werkstattteam, sondern auch unsere Kundschaft.“ Eingeladen sind nach Seeburg in die Dallgower Chaussee 7, auch junge Leute, die Berufe in der Werkstatt kennenlernen möchten und alle Interessierte, vielleicht künftige Kunden.

Die Firmengründung fand am 20. September 1993 in kleinen Räumen gemeinsam mit Bruder Uwe statt. Es waren keine ganz einfachen Zeit, denn viele Kfz-Werkstätten und Autohändler gingen damals in die Insolvenz. Studien zufolge wurde den freien Werkstätten nur noch zehn Jahre Lebenszeit in Aussicht gestellt.

Die Eröffnung der Werkstatt 1993 war am gleichen Tag bei gutem Wetter, als auch die nahe gelegene Havellandhalle eröffnet wurde, die ein Mann aus den USA besuchte. Er hatte den Schlüssel seines Autos versehentlich verbogen und konnte nicht mehr starten. Manfred Seelke konnte ihm helfen. Noch in der „feinen Garderobe“ der Firmengründung feilte und richtete er den Schlüssel. Der Mann bedankte sich mit einem Ein-Dollar-Schein, welchen Manfred Seelke bis heute nicht ausgab. „Es war das erste Geld, das ich in der gerade gegründeten Werkstatt verdient hatte und mein einziger US-Dollar bis heute“ erinnerte er sich.

Das Kfz-Handwerk erlernte der heute 57-Jährige nach langer Lehrstellensuche in Potsdam. Eine andere Ausbildung kam für ihn nicht in Frage. Er wollte schrauben. Eine sichere Anstellung in einem Spandauer Autohaus gab er für die Selbstständigkeit auf. Die Werkstatt auf dem Wohngrundstück in der Dorfstraße wurde bald zu klein. Eine neue modern ausgestattete Mehrmarken-Werkstatt mit breitem Service entstand 1996 in der Dallgower Chaussee. Ca. 30 Ersatzfahrzeuge stehen den Kunden hier zur Verfügung. Das Werkstatt-Team ist inzwischen auf 28 Mitarbeiter angewachsen. Davon haben sieben selbst den Meisterbrief.

Zum Schrauben kommt Manfred Seelke nur noch selten. Insbesondere ist er immer gern für seine Kunden da. Viele Kunden halten ihm seit Bestehen des Betriebes und somit schon seit über 20 Jahren die Treue. Darunter befinden sich auch Familien, welche inzwischen mit einem ganzen Fuhrpark inklusive eines Karavans zu Service und Reparaturen kommen. Für Karavans stehen übrigens 80 Stellplätze zur Verfügung.

Darüber freut sich Manfred Seelke besonders: 2018 erhielt er zum elften Mal die Anerkennung des bundesweiten Branchenwettbewerbs „WERKSTATT DES VERTRAUENS”. „Darüber entschieden nur unsere Kunden, denn nur wenn die Umsetzung ihrer Aufträge zur vollen Zufriedenheit führt werden sie uns wählen“. Beurteilt wurde nicht nur ein Besuch, sondern langjährige Erfahrungen. Mit dem Zertifikat ist das Resultat kontinuierlich guter Arbeit, kundenorientiertem Service und Qualität ausgezeichnet.

Beim AutoService Seelke war es wieder so – eine Meisterleistung.

G. S.

X