Der Oktober 2017 im Filmmuseum
28. September 2017
Lyrik – Lieder – Persönliches – Texte zum Überleben und Totlachen
7. Oktober 2017

Wildgoulasch

Björn Franke auf der Grüne Woche 2017

Rezepte aus und für die Region

Der Herbst kommt. Leise, aber er kommt. Das merkt man vor allem an den einstelligen Temperaturen am späten Abend und am frühen Morgen.

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen wieder ein der Jahreszeit entsprechendes Rezept aus dem Kochbuch von Björn Franke vor, der Sie herzlichst in seinem Restaurant Die Tenne begrüßt:

Wildgoulasch

Sie benötigen für 4 Personen: 1 kg Wildschweinschulter (ohne Knochen), 100 ml Rapsöl, 1 kg Zwiebel, 2 EL Tomatenmark, 300 ml Rotwein, 1,5 l Wildfond, 5 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblättern, 5 Pimentkörnern, Salz, weißer Pfeffer, etwas Speisestärke

Schneiden Sie 1 kg Wildschweinschulter (ohne Knochen) in ca. 2 cm große Würfel und braten Sie sie in 100 ml Rapsöl scharf an. Die geschälten Zwiebeln in Streifen schneiden, zu dem Fleisch geben und mit anbraten. Dazu geben Sie 2 EL Tomatenmark, lassen alles kurz anrösten und löschen es mit 200 ml Rotwein ab bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Füllen Sie nun alles mit 1,5 l Wildfond auf und lassen es langsam schmoren. In der Zwischenzeit kochen Sie (ca. 10 Min. lang) aus 5 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblättern, 5 Pimentkörnern, Salz, weißem Pfeffer und 100 ml Rotwein eine Gewürzreduktion und geben sie durch ein feines Sieb zu dem Goulasch. Bei Bedarf mit in Rotwein eingerührter Speisestärke nachbinden und nochmals abschmecken.

Dazu passen Rosenkohl und Kartoffelklöße.

Guten Appetit!

X